sponsored by

 

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung

 

 

 

 

Das BECHERHAUS (ital. Rifugio Bicchiere) liegt auf der Südtiroler Seite der Stubaier Alpen am Rande des Übertalferners auf einer  Höhe von 3.195 m.

Die Hütte befindet sich im Besitz des Landes Südtirol, Autonome Provinz Bozen, Italien.
Der Winterraum ist geöffnet.

1894 fertiggestellt genoß die Hütte mehrere große Umbauten und  Renovierungen. Trotz ihrer eindrucksvollen Lage bietet sie den Bergsteigern fließendes Wasser, stets warme Mahlzeiten und Platz für 100 Personen. Sie beinhaltet die kleine Kapelle ‚Maria im Schnee‘, das höchstgelegene  Marienheiligtum der Alpen und ist selbst die höchstgelegene Hütte Südtirols.

Wir laden Sie ein zu einer virtuellen Reise in das Gebiet des ewigen Schnees. Obwohl in den Ostalpen gelegen, ist das Becherhaus doch  Stützpunkt für eindrucksvolle, hochalpine Unternehmungen, welche sich allemal mit Westalpentouren messen lassen. Bekannte Gipfel wie Wilder Freiger (3418 m), Zuckerhütl (3507 m), Sonklarspitze (3456 m),  Botzer  (3250 m) runden das Becherhaus ein. Wir wollen Ihnen unsere Region in Wort und Bild vorstellen und schmackhaft machen. Herkommen müssen Sie selbst...

Sind Sie bereit ?

 

 

Lageplan der Becherhauses

Öffnungszeiten

 

 

 

 

 

 

im Verbund der Nachbarhütten

Hütte / Winterraum

 

 

 

 

 

... und so sieht es aus:

 

 

Webcam mit Blick auf das Becherhaus
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte halten Sie unsere Berge sauber !

 

 

 

 

 

 

 

 

©  Copyright aller Fotos, Texte und des Layouts : becherhaus.com

 

 

 

 

 

HINWEIS : Aus rechtlichen Gründen müssen wir darauf hinweisen, dass wir für die Inhalte der auf unseren Seiten genannten Weblinks keinerlei Verantwortung übernehmenn, da wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung haben.